Der FLC wurde 1985 gegründet. „Leder“ steht dabei als Synonym für die verschiedensten Fetische wie Leder, Gummi, Uniform, Skin, Sneakers, Sportswear etc. Wir sind vor allem ein Freizeitclub. Mit unseren unterschiedlichsten Aktivitäten und Veranstaltungen wollen wir nicht nur die Möglichkeit schaffen, dass sich Männer mit Vorlieben für die diversen Fetische austauschen und treffen können, sondern bieten auch Raum für Sex der „härteren Gangart“ als Ergänzung zur vorhandenen Szene.

Neben den Fetischpartys Approved und BLC veranstalten wir alljährlich unsere mehrtätige Leather Odyssey, bei der unter anderem der MR. LEATHER HESSEN gewählt wird. Daneben bieten wir am ersten Mittwoch im Monat beim offenen Clubabend auch Nichtmitgliedern die Möglichkeit, mit uns in Kontakt zu kommen.

Der FLC ist parteipolitisch unabhängig. Als Teil der Frankfurter Szene sind wir Mitglied der AIDS-Hilfe Frankfurt e.V. Überregional sind wir Mitglied im LFC Leather & Fetish Community e.V. und in der European Confederation of Motorcycle Clubs (ECMC), zwei Dachverbände der Leder- und Fetischclubs.